MENÜ

Kerstin Heine

Kerstin Heine wurde 1960 als lebenslustiger, optimistischer Skorpion in den sonnendurchfluteten November hinein geboren. Grundstein für die weitere Karriere legten 1970 furiose Auftritte im Schulkabarett „Ehringsdorfer Trümpfe“, das weit über Thüringens Grenze hinaus bekannt wurde. In früheren Jahren versuchte sie ernsthaft, sich von der heiteren Muße zu lösen und war in folgenden Stücken zu sehen:

  • Theater Chemnitz: „Das Ballhaus“, „Sekretärinnen“
  • MDR: „In aller Freundschaft“
  • Freie Theatergruppe: „Disney Killer“, „Rottweiler“, „Mordslust“
  • Sommertheater Kappellendorf: Brunhilde und Königin Ute in „Siegfried“

Sie spielt - mit kurzen Unterbrechungen wie Studium der Schauspielkunst, Theaterengagements in Gera und Chemnitz - seit 35 Jahren Kabarett. Aktuell ist sie im Chemnitzer Kabarett, in Jena ( www.kurz-und-kleinkunst.de ) und im Sommertheater Kapellendorf zu sehen (21.7.2005 - 21.08.2005). Kerstin Heine erreicht man unter kerstinAheine@aol.com.

Das Chemnitzer Kabarett · An der Markthalle 1 – 3 · 09111 Chemnitz · Telefon 0371 675090