MENÜ

Gastspiel

Blau machen ist keine Alternative

19.August 2019 / 18 Uhr

SACHSENWAHL SPEZIAL - DEUTSCHE KABARETTENSEMBLES MACHEN DREI KREUZE

Nach der Europawahl und den Wahlergebnissen für Sachsen trafen sich mehrere Kabarettisten, Autoren und Schauspieler in den Telefonleitungen: Bald sind in Sachsen Landtagswahlen - wir müssen jetzt Stellung beziehen! Nicht nur zur realen Gefahr, dass die AfD die nächste sächsische Regierung anführt, sondern vielmehr zu den Fragen: Wie wollen wir leben? Wollen wir uns die im Grundgesetz versprochene Demokratie, die Chancengleichheit, die Menschenwürde wirklich weiter von den herrschenden Regierungen und Konzernen zerstören lassen? Wollen wir weiter dabei zusehen, wie die Reste der Volksparteien durch ihre wirtschaftshörige und bürgerfeindliche Politik den Weg bereiten für Hetzer und Hasser?
Bei diesem einmaligen Sonderprogramm treffen sich die bekanntesten Kabarettensemble des Landes auf der Bühne: Die Leipziger Academixer, die Dresdner Herkuleskeule, das Düsseldorfer Kommödchen, die mdr-Kanzlerpforte, Das Chemnitzer Kabarett, die Schwarze Grütze u.v.a. Dazu gibt es Livemusik und jede Menge Stoff zum Streiten.

HINWEIS: Im Chemnitzer Kabarett gibt es nur noch Zusatzstühle in der Kabarettkneipe! 

Sie können auch dieselbe Veranstaltung am 18.08.2019 / 18 Uhr in der Dresdner Herkuleskeule besuchen.
Karten erhalten Sie unter www.herkuleskeule.de

 

BANDANA - Back to the roots

12.September 2019 / 20 Uhr

Der Name war, ist und bleibt Programm - und das seit 2001. Ab 2018 heißt es „Back to the roots“, sowohl zu denen von BANDANA als auch von Cash. Ganz im Stil der Tennessee Two präsentiert die Band die Stücke im authentischen Boom Chicka Boom – Sound mit Kontrabass, Akustik- und E-Gitarre. Neben den großen Hits werden auch weniger bekannte Stücke zu hören sein. Natürlich darf das Publikum – ganz nach alter Cash-Manier – Songwünsche aus Cashs gesamten Repertoire auf die Bühne rufen; von der ersten Single „Cry, Cry, Cry“ bis zur letzten Aufnahme „Engine 143“.

Jürgen Walter - 50 Jahre auf der Bühne

29.September 2019 / 16 Uhr

Walter ließ sich nach dem Abitur zum Landwirtschaftskaufmann ausbilden. Später studierte er Germanistik und Romanistik. Er ist Mitbegründer des Hootenannyclub, aus dem später der Oktoberclub wurde. 1969 bestand er die Prüfung Unterhaltungs-künstler mit Berufsausweis. Seitdem verband ihn eine enge Zusammenarbeit mit Gisela Steineckert, Thomas Natschinski und Arndt Bause.
Zu seinen bekanntesten Titeln zählen Wär’ mir doch alles ganz egal, Schallala, schallali, Von dort kam sie her und Clown sein. Für letzteren Titel besuchte er zwei Jahre die Artistenschule, um dort die Arbeit am Trapez und das Drahtseillaufen zu erlernen.Er war der erste DDR-Künstler, der eine Personality-Show im Palast der Republik erhielt. Er trat 1983 im Palast der Republik am Trapez auf. Später wechselte er in das Genre des Chanson.
Im Jahr 1988 hatte Jürgen Walter eine Filmrolle in dem DEFA-Film Mensch, mein Papa…! und 1989 im Kinofilm Der Bruch mit Götz George.
Das neue Album mit dem Titel „Heimat“ erscheint im September 2019 zu Beginn der Tournee anläßlich seines 50-jährigen Bühnenjubiläums.

Jürgen Walter - Clown sein

endlichzuzweit - Zum Glück verzaubert!

13.Oktober 2019 / 18 Uhr

Das Programm in dem Zauberer auf Live-Musik trifft!

" Nichts ist unmöglich. Erst recht nicht, wenn man es mit Herz und Liebe angeht. Die beiden Künstler Franzi und Pierre sind nicht nur privat die perfekte Ergänzung des anderen, sondern auch auf der Bühne eine Dreamteam. Die hübsche Blondine überzeugt mit Ihrer Stimme und illustriert musikalisch die magischen Momente des Entertainers und Zauberers Pierre. Dabei werden kaputte Herzen repariert, Luftballons entwickeln ein Eigenleben und manche Dinge scheinen sogar im Nichts zu verschwinden."

Video

Peter Kube - Die Welt ist nicht immer Freitag

17.Oktober 2019 / 20 Uhr

mit Texten von Horst Evers

Im Alltag kommt es darauf an, sich nicht von ihm bewältigen zu lassen. Doch heißt das noch lange nicht, dass man den Alltag bewältigen muss. Man kann nämlich die Dinge auch leicht oder erst gar nicht zur Kenntnis nehmen.
Welcher Stress dabei entsteht, erzählt Peter Kube in vielen kleinen, sehr humorvollen Geschichten von Horst Evers und verbindet sie zu einem geschlossenen Abend und sorgt für Lacher am laufenden Band. Dazu zitiert er auch immer wieder gerne Sinnsprüche seines Vaters und holt damit die Evers'schen Alltagsgeschichten in einen ungeahnten, nahezu philosophischen Kontext. Denn wir alle wissen: „Auch beim Schritt in die Zukunft, bleibt immer ein Bein hinten.“
Der durch das "Zwinger-Trio" mit Tom Pauls und Jürgen Haase, sowie durch Theater und Fernsehen bekannte Schauspieler und Entertainer PETER KUBE zeigt in "Die Welt ist nicht immer Freitag“ alles was er drauf hat. 
Da bleibt kein Auge trocken!

Herz an Herz - Judith & Chris im Concert

27. Oktober 2019 / 18 Uhr

Judith Lefeber & Christian A.Müller in Concert

Vor über 10 Jahren begegneten sich die beiden Ausnahmekünstler erstmals als AIDA und RADAMES in Disneys AIDA auf der Bühne des Colosseum Theater Essen. Im Frühjahr 2018 präsentierten Judith Lefeber und Christian A.Müller ihren ersten gemeinsamen Konzertabend, welcher auf Grund der hohen Nachfrage auch 2019 wieder stattfinden wird.Herz an Herz heißt dieser besonders persönliche Abend, in welchem Sie die Künstler hautnah erleben können, wenn sie Lieder, die ihnen besonders an das Herz gewachsen sind, zu Gehör bringen. Der Leipziger Pianist und Komponist Christian Nolte wird dieses intime Konzert am Flügel begleiten.

Arnulf Rating - Jahrespresseschau

06.November 2019 / 20 Uhr

Intermezzo zum Jahreswechsel 2019: Die Jahrespresseschau

Seit Jahrzehnten ist Arnulf Rating mit seinem Kabarett am Puls der Zeit.
Jetzt packt er zum Jahresende seine gesammelten Machwerke erstmals zusammen und serviert erlesene Köstlichkeiten aus dem Kuriositätenkabinett des Mediendschungels zum Jahresende. Mit geschliffenen Worten und großem Vergnügen wird der Mief aus medialen Filterblasen abgelassen. Ein pointierter Blick zurück auf prominente Peinlichkeiten. Und das, was wirklich schiefgelaufen ist. Die ultimative Presserückschau.
Zum Lachen. Zum Weinen. Zum Wundern. Befreiend. Erfrischend.

Chemnitz.Eine Liebeserklärung.

18.November 2019 / 20 Uhr

Buchpräsentation: "Chemnitz.Eine Liebeserklärung."
Ellen Schaller fragt: Was lieben Sie an Chemnitz?
(Verlag Heimatland Sachsen Chemnitz)

Seit nunmehr zwanzig Jahren arbeite ich als Kabarettistin in Chemnitz und schon immer fiel mir auf, wie viele Chemnitzer negativ  über ihre eigene Stadt sprechen. Auf der anderen Seite verbreitet sich gerade ein mediales Bild von Chemnitz in der Welt, welches den Chemnitzern logischer Weise missfällt.

Ich fragte mich: Gibt es sie überhaupt, die Liebe zu Chemnitz?

Ich sprach mit jüngeren und älteren Menschen in Chemnitz. Ich  interviewte verschiedenste Berufsgruppen: Koch, Physiker, Dozentin, Tanzlehrer, Diplomchemiker, Friseur, Baustatiker, Modedesignerin, Bibliothekarin, Musiker, Kraftwerker, Lehrer, Kulturmanagerin, Politiker, Gebäudereinigungsmeister. Ich traf mich mit unbekannten und mit berühmten Persönlichkeiten der Stadt. Jedem stellte ich nur diese zwei Fragen: Was lieben Sie an Chemnitz? Haben Sie einen Lieblingsort und einen Geheimtipp für Ihre Stadt?

Schwarze Grütze - Das Besteste

24.November 2019 / 18 Uhr

Ihre Lieder strotzen bis heute vor Aktualität und haben nichts an Frische verloren. Es macht sich eben bezahlt, dass Dirk Pursche und Stefan Klucke nie dem tagespolitischen Kleingeist hinterhergehechelt sind. Sie hatten schon immer den Blick für das Große im Kleinen, und sind der beste Beweis dafür, dass Gesellschaftskritik auch ohne Politikerbashing auskommt.
Im Internet konnten sich die Fans ihre Lieblingslieder für das Jubiläumsprogramm wählen. Und diesen Wünschen kommen Pursche und Klucke sehr gern nach. Das gibt ein Wiederhören mit einigen der besten deutschsprachigen Kabarettsongs, die die Kleinkunst derzeit zu bieten hat. 

Und zwischendurch liest Stefan Klucke sehr lustige Passagen aus seinem Buch „Blutvergiftung“, das er über ihr langjähriges Tourleben geschrieben hat, und das schon allein einen Abend wert wäre.

WinterDezemberliederReise

01.Dezember 2019 / 18 Uhr in Essen

mit Anna Preckeler & Christian Alexander Müller (Gesang) sowie Daniel Heide am Piano

Franz Schuberts WINTERREISE (1828) gehört mit seinen Liedern nach Texten von Wilhelm Müller zu einem der bekanntesten Liederzyklen des klassischen Repertoire. Ein Wanderer erzählt hier von seiner verlorenen Liebe während er durch eine Winterlandschaft irrt.
Maury Yeston, Komponist von Musicals wie u.a. Titanic lies sich durch die Winterreise zu einem eigenen Liederzyklus inspirieren. Die DEZEMBERLIEDER (1991). Hier gewährt er Einblick in die Liebesgeschichte einer Frau welche durch den Central Park in New York spaziert. Die deutschsprachige Fassung stammt von Wolfgang Adenberg.
In dem neuen Projekt WinterDezemberliederReise werden beide Liederzyklen, zwischen deren Entstehung 123 Jahre liegen, mit einander verwoben und in musikalische wie inhaltliche Beziehung zueinander gestellt. 

Anna Preckeler und Christian A. Müller sind die renommierten Solisten welche sich in die Rollen der beiden Erzähler begeben. Der Pianist Daniel Heide ist einer der gefragtesten Liedbegleiter seines Fachs. Diese drei Ausnahmekünstler wollen mit diesem Projekt eine Brücke zwischen Franz Schubert und Maury Yeston, Wilhelm Müller und Wolfgang Adenberg, dem Klassischen sowie dem Modernen Kunstlied bauen. 

Veranstaltungsort: Residenzsaal auf Schloß Borbeck, Schlossstr. 101, 45355 Essen

 

Die NotenDealer - Weihnachten in Familie

01. Dezember 2019 / 19:30 Uhr

Weihnachten in Familie - Die Rock-Pop-Kabarett-Weihnachts-Show

Die NotenDealer sind eine frische, unterhaltsame und hochmusikalische Band, die digitale Musik noch ganz analog macht, voller Witz und jugendlichem Charme.
Sie präsentieren ihr neues Weihnachtsalbum mit bekannten und neuen Weihnachtsliedern aus eigener Feder.
„Wir fangen die Mentalitäten und Alltagsprobleme der Menschen in unserer Umgebung ein und geben diese in unserer Musik wieder. Inspirationen für die neuen Songs bekamen die früheren Schulfreunde auf ihren Touren, im ganz normalen Alltagsleben und bei außergewöhnlichen Grenzkontrollen. Nach zahlreichen Auftritten im gesamten Bundesgebiet gastiert die Band nun wieder im Chemnitzer Kabarett – auch mit ihrer Version des Frank-Schöbel-Klassikers "Weihnachten in Familie“.

Weihnachtszauber 2019

13.Dezember 2019 / 20Uhr Markuskirche & 14.Dezember 2019 / 19Uhr Peterskirche in Leipzig

Heartmade Productions präsentiert: Das Weihnachtskonzert mit den Musicalstars

Erstmalig präsentiert Heartmade Production „Weihnachtszauber- Das Konzert mit den Musicalstars“ in Chemnitz und in Leipzig. Gastgeber Christian Alexander Müller (Phantom der Oper, West Side Story) hat ausgewählte Stars der deutschsprachigen Musicalszene zu einem besonderen Konzert geladen. Die musikalischen Gäste sind in diesem Jahr Judith Lefeber (Aida, Hair), Anna Preckeler (West Side Story, Dracula), Roberta Valentini (Wicked, Ghost) und Patrick Stanke (3 Musketiere, Tarzan). Begleitet wird der Abend am Flügel von dem renommierten Pianisten Nikolai Orloff. Diese Ausnahmekünstler nehmen Sie mit auf eine musikalische Reise und werden Sie bestens auf das besinnliche Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten einstimmen.

Beschenken sich, Familie und Freunde mit diesem besonderen Konzert.

Das Chemnitzer Kabarett · An der Markthalle 1 – 3 · 09111 Chemnitz · Telefon 0371 675090