MENÜ

Spielplan

Zur Kartenbestellung bitte gewünschte Veranstaltung auswählen!

Oktober 2020

So.

FROWIN - Der Kanzlerchauffeur ..... bremst für Deutschland

04.Oktober 2020 / 18 Uhr

Er bringt die höchste Frau im Staat um die Ecke: Frowin, der Kanzlerchauffeur. Auch in seinem 3. Soloprogramm als Merkels Fahrer umklammert Frowin das Lenkrad so fest wie Merkel ihren Thron und kutschiert sie sicher durch ihr Königreich. Doch diesmal gilt: Höchste Geheimhaltungsstufe! Mission Undercover! Und wie Frowin das hasst! Denn ihm geht’s wie seiner Chefin: Überraschungen liebt er nur, wenn er weiß, was passiert. So wie die meisten anderen auch. 

Alle wollen Freiheit, Überraschungsfreiheit! Und die kriegt man dank ewiger GroKo auch. Verlässlich schlechtes WLAN, vegane Burger-Restaurants und Julia Engelmann. Zugleich verwöhnt sein und völlig fertig mit der Welt, das geht nur mit der Groko.

Alle wollen Freiheit, Überraschungsfreiheit! Und die kriegt man dank zwölf Jahren Merkel auch. Verlässlich schlechtes WLAN, vegane Burger-Restaurants und Julia Engelmann. Zugleich verwöhnt sein und völlig fertig mit der Welt. Wohlstandsverwahrlosung als Gesellschaftsmodell. Und die beliebtesten Hobbies sind Komaglotzen und Hass auf alles Fremde. Zwölf Jahre Merkel haben Deutschland so mürbe gemacht, dass selbst ein Jens Spahn Aufregung verspricht.

Doch egal wie gut man vorbereitet es: Irgendwas verhagelt einem immer das perfekt geplante Leben. Überraschung! Flüchtlingsströme, AfD, Haarausfall – das konnte doch keiner ahnen. Jedenfalls nicht in der Dimension.

Ein Programm wie das berühmte Ei: Köstlich ummantelt, knallhart im Kern und voller Überraschung. Eine Ein-Mann-Investigativ-Boulevardeske.

Preis:  19 €

ermäßigter Preis:  17 €

Karten vorhanden

FROWIN - Der Kanzlerchauffeur ..... bremst für Deutschland

04.Oktober 2020 / 18 Uhr

Er bringt die höchste Frau im Staat um die Ecke: Frowin, der Kanzlerchauffeur. Auch in seinem 3. Soloprogramm als Merkels Fahrer umklammert Frowin das Lenkrad so fest wie Merkel ihren Thron und kutschiert sie sicher durch ihr Königreich. Doch diesmal gilt: Höchste Geheimhaltungsstufe! Mission Undercover! Und wie Frowin das hasst! Denn ihm geht’s wie seiner Chefin: Überraschungen liebt er nur, wenn er weiß, was passiert. So wie die meisten anderen auch. 

Alle wollen Freiheit, Überraschungsfreiheit! Und die kriegt man dank ewiger GroKo auch. Verlässlich schlechtes WLAN, vegane Burger-Restaurants und Julia Engelmann. Zugleich verwöhnt sein und völlig fertig mit der Welt, das geht nur mit der Groko.

Alle wollen Freiheit, Überraschungsfreiheit! Und die kriegt man dank zwölf Jahren Merkel auch. Verlässlich schlechtes WLAN, vegane Burger-Restaurants und Julia Engelmann. Zugleich verwöhnt sein und völlig fertig mit der Welt. Wohlstandsverwahrlosung als Gesellschaftsmodell. Und die beliebtesten Hobbies sind Komaglotzen und Hass auf alles Fremde. Zwölf Jahre Merkel haben Deutschland so mürbe gemacht, dass selbst ein Jens Spahn Aufregung verspricht.

Doch egal wie gut man vorbereitet es: Irgendwas verhagelt einem immer das perfekt geplante Leben. Überraschung! Flüchtlingsströme, AfD, Haarausfall – das konnte doch keiner ahnen. Jedenfalls nicht in der Dimension.

Ein Programm wie das berühmte Ei: Köstlich ummantelt, knallhart im Kern und voller Überraschung. Eine Ein-Mann-Investigativ-Boulevardeske.

Preis:  19 €

ermäßigter Preis:  17 €

Karten vorhanden

Do.

Ausbilder Schmidt - Die Lusche im Mann

08.Oktober 2020 /20 Uhr

Weltweit hat das Luschen-Virus zugeschlagen! Die Männer verweichlichen zusehends. Dies wissen wir spätestens seit der "Männergrippe". Eben noch im Garten Holz gehackt bei Minus 20 Grad, zack "Männergrippe" und man hört tagelang ein leises Gejammere oder ein röchelndes "Mutti, Mutti hilf mir, ich sterbe".
Ja klar, die Zeiten ändern sich. Früher ging der Mann zur Jagd und das war es und reichte auch !
Heute muss er alles können: männlich aussehen, sensibel sein, zuhören können, Müll trennen, kochen, putzen, Baby wickeln, gebildet und belesen, Ikea Möbel aufbauen, und ja, Geld verdienen soll er auch noch und klagen soll er dabei natürlich nicht (was er allerdings in Form von Selbstgesprächen macht)!
Klar ! Der Mann muss mit seinen Aufgaben wachsen, aber er darf eben nicht das verlieren, was ihn ausmacht und wofür ihn die Frauen (und natürlich auch ein paar Männer) lieben: männlich sein ! Lange auf dem Klo sitzen, Zahntuben auflassen, sich mal prügeln, Bier trinken, im Keller seinen Hobbies nachgehen, grillen und einfach mal nicht reden müssen! Herrlich, der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch daran.
Aber wie halte ich als Mann die Balance zwischen "ja Schatz ich mach das ja alles" und "Grmpffffppfff"? Wie komme ich als Frau mit einer Oberlusche klar und kitzle das bisschen Männlichkeit aus ihm heraus?
Fakt ist, der Luschen-Virus bleibt ein Leben lang im Körper, aber man kann damit leben. Sehr gut sogar. Und es gibt einen, der es uns vorleben kann: Ausbilder Schmidt, DER ERLÖSER. Ausbilder Schmidt, der Reine, Ausbilder Schmidt, die Anti Lusche! Wer sich tagtäglich beim Bund mit Luschen, Warmduschern und Waldorfschülern rumärgern muss, der weiss was zu tun ist.
Ausbilder Schmidt in seinem neuem Comedy Programm gibt auf humorvolle Art und Weise viele Tipps, Anregungen und Lebensweisheiten. Und er verrät wo die Lusche in ihm steckt und wie er sich selber entluscht hat! Da bleibt kein Auge trocken, vergessen sie bitte Ihre Taschentücher nicht!

Preis:  21 €

ermäßigter Preis:  15 €

Karten vorhanden

Ausbilder Schmidt - Die Lusche im Mann

08.Oktober 2020 /20 Uhr

Weltweit hat das Luschen-Virus zugeschlagen! Die Männer verweichlichen zusehends. Dies wissen wir spätestens seit der "Männergrippe". Eben noch im Garten Holz gehackt bei Minus 20 Grad, zack "Männergrippe" und man hört tagelang ein leises Gejammere oder ein röchelndes "Mutti, Mutti hilf mir, ich sterbe".
Ja klar, die Zeiten ändern sich. Früher ging der Mann zur Jagd und das war es und reichte auch !
Heute muss er alles können: männlich aussehen, sensibel sein, zuhören können, Müll trennen, kochen, putzen, Baby wickeln, gebildet und belesen, Ikea Möbel aufbauen, und ja, Geld verdienen soll er auch noch und klagen soll er dabei natürlich nicht (was er allerdings in Form von Selbstgesprächen macht)!
Klar ! Der Mann muss mit seinen Aufgaben wachsen, aber er darf eben nicht das verlieren, was ihn ausmacht und wofür ihn die Frauen (und natürlich auch ein paar Männer) lieben: männlich sein ! Lange auf dem Klo sitzen, Zahntuben auflassen, sich mal prügeln, Bier trinken, im Keller seinen Hobbies nachgehen, grillen und einfach mal nicht reden müssen! Herrlich, der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch daran.
Aber wie halte ich als Mann die Balance zwischen "ja Schatz ich mach das ja alles" und "Grmpffffppfff"? Wie komme ich als Frau mit einer Oberlusche klar und kitzle das bisschen Männlichkeit aus ihm heraus?
Fakt ist, der Luschen-Virus bleibt ein Leben lang im Körper, aber man kann damit leben. Sehr gut sogar. Und es gibt einen, der es uns vorleben kann: Ausbilder Schmidt, DER ERLÖSER. Ausbilder Schmidt, der Reine, Ausbilder Schmidt, die Anti Lusche! Wer sich tagtäglich beim Bund mit Luschen, Warmduschern und Waldorfschülern rumärgern muss, der weiss was zu tun ist.
Ausbilder Schmidt in seinem neuem Comedy Programm gibt auf humorvolle Art und Weise viele Tipps, Anregungen und Lebensweisheiten. Und er verrät wo die Lusche in ihm steckt und wie er sich selber entluscht hat! Da bleibt kein Auge trocken, vergessen sie bitte Ihre Taschentücher nicht!

Preis:  21 €

ermäßigter Preis:  15 €

Karten vorhanden

So.

Lothar Bölck - Pfortissimo oder Rest of Pförtner

verlegt auf 11.Oktober 2020 / 20 Uhr bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit

bereits gekaufte Karten für den 12.April 2020 behalten die Gültigkeit

Wenn es ein Anfang vom Ende gibt, dann muss es auch ein Ende vom Anfang geben. Aber was fängt dann an? Und wann endet es? Lange Zeit hat er alles geschluckt. Jetzt will er sein Schweigen brechen. Aber, nicht jeder, der in sich geht, findet hinterher wieder hinaus. Dennoch, die Erkenntnis des Pförtner im Bundeskanzleramt lautet: Politiker sind nicht an der Macht, sie sind nur an den Regierungen. Und das Wort „Regierungen“ kann man nicht übersetzen, denn Regierungen muss man überstehen. Schließlich ist es dem Pförtner im Kanzleramt egal, wer unter ihm Kanzler ist. Als langgedienter Türsteher, als assistent manager of people controlling, hat er alle und alles überlebt. Eins hat sich verändert. Früher hat man ihm gesagt, was er machen soll und heute soll er machen, was ihm gesagt wird. Früher hielten sich Könige aus dem Volk Narren und heute halten die Regierenden das Volk zum Narren. Doch am Ende war es stets dasselbe: Wenn Regenten die Hosen runterlassen, dann zeigen sie ihr wahres Gesicht. Doch wer guckt denn da noch hin? Unwissenheit und Interessenlosigkeit sind die Tugenden aller Mitläufer. Natürlich hat auch der Mitläufer ein Ziel vor den Augen. Und zwar das Brett vor seinem Kopf. Bei manchem ist das Brett allerdings schon so morsch, dass ein Holzwurm darin verhungern muss. Das Brett vor dem Kopf ist die Tragfläche für geistige Höhenflüge. Doch wer immer über den Dingen schwebt, muss sich nicht wundern, wenn er kein Bein mehr auf den Boden kriegt.

Preis:  19 €

ermäßigter Preis:  17 €

Karten vorhanden

Lothar Bölck - Pfortissimo oder Rest of Pförtner

verlegt auf 11.Oktober 2020 / 20 Uhr bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit

bereits gekaufte Karten für den 12.April 2020 behalten die Gültigkeit

Wenn es ein Anfang vom Ende gibt, dann muss es auch ein Ende vom Anfang geben. Aber was fängt dann an? Und wann endet es? Lange Zeit hat er alles geschluckt. Jetzt will er sein Schweigen brechen. Aber, nicht jeder, der in sich geht, findet hinterher wieder hinaus. Dennoch, die Erkenntnis des Pförtner im Bundeskanzleramt lautet: Politiker sind nicht an der Macht, sie sind nur an den Regierungen. Und das Wort „Regierungen“ kann man nicht übersetzen, denn Regierungen muss man überstehen. Schließlich ist es dem Pförtner im Kanzleramt egal, wer unter ihm Kanzler ist. Als langgedienter Türsteher, als assistent manager of people controlling, hat er alle und alles überlebt. Eins hat sich verändert. Früher hat man ihm gesagt, was er machen soll und heute soll er machen, was ihm gesagt wird. Früher hielten sich Könige aus dem Volk Narren und heute halten die Regierenden das Volk zum Narren. Doch am Ende war es stets dasselbe: Wenn Regenten die Hosen runterlassen, dann zeigen sie ihr wahres Gesicht. Doch wer guckt denn da noch hin? Unwissenheit und Interessenlosigkeit sind die Tugenden aller Mitläufer. Natürlich hat auch der Mitläufer ein Ziel vor den Augen. Und zwar das Brett vor seinem Kopf. Bei manchem ist das Brett allerdings schon so morsch, dass ein Holzwurm darin verhungern muss. Das Brett vor dem Kopf ist die Tragfläche für geistige Höhenflüge. Doch wer immer über den Dingen schwebt, muss sich nicht wundern, wenn er kein Bein mehr auf den Boden kriegt.

Preis:  19 €

ermäßigter Preis:  17 €

Karten vorhanden

So.

Die NotenDealer - KannMannSutra

25.Oktober 2020 /18 Uhr

Diese Jungs wissen was sie tun: In dieser musikalischen Comedy-Show wird durch Kreativität und Spontanität Humor für jede Altersgruppe neu erfunden.

Was soll ein Mann heute nicht alles können?
Er soll tierlieb, kommunikativ und humorvoll sein, sich gut ernähren und Organisationstalent beweisen. Er soll alle Liebesstellungen des Kamasutra-Buches beherrschen, aber manchmal auch nur schmusen wollen.

Diese Männer gibt es nicht? Doch:
Die NotenDealer geben lebensbehajende Tipps wie "Heirate nie 'ne hässliche Frau" oder regen mit Songs alá "Meine zweite Wahl" zum skeptischen Hinterfragen der eigenen Partnerschaft an. Bei einer echten NotenDealer-Show kommt man als Fremde und geht als Freunde.

Hier ist für jeden Frauen- und Herrengeschmack etwas dabei. Die einzige Show mit echtem Happy End.

Preis:  25 €

ermäßigter Preis:  23 €

Karten vorhanden

Die NotenDealer - KannMannSutra

25.Oktober 2020 /18 Uhr

Diese Jungs wissen was sie tun: In dieser musikalischen Comedy-Show wird durch Kreativität und Spontanität Humor für jede Altersgruppe neu erfunden.

Was soll ein Mann heute nicht alles können?
Er soll tierlieb, kommunikativ und humorvoll sein, sich gut ernähren und Organisationstalent beweisen. Er soll alle Liebesstellungen des Kamasutra-Buches beherrschen, aber manchmal auch nur schmusen wollen.

Diese Männer gibt es nicht? Doch:
Die NotenDealer geben lebensbehajende Tipps wie "Heirate nie 'ne hässliche Frau" oder regen mit Songs alá "Meine zweite Wahl" zum skeptischen Hinterfragen der eigenen Partnerschaft an. Bei einer echten NotenDealer-Show kommt man als Fremde und geht als Freunde.

Hier ist für jeden Frauen- und Herrengeschmack etwas dabei. Die einzige Show mit echtem Happy End.

Preis:  25 €

ermäßigter Preis:  23 €

Karten vorhanden

Das Chemnitzer Kabarett · An der Markthalle 1 – 3 · 09111 Chemnitz · Telefon 0371 675090