Chemnitzer
Hotelportal
Expedia.de
AN DER MARKTHALLE 1-3 | 09111 CHEMNITZ | TELEFON 0371 67 50 90

Neu bei uns


Am 1.März heißt es bei uns zum ersten Mal:

"Ins Netz gegangen"
mit Bettine Zweigler, Paul Ulbricht & Martin Berke

Ja, Sie haben richtig gelesen: Zweigler und Ulbricht mit anderen Vornamen. Und nein, unsere beiden Kabarettisten haben sich nicht umbenennen lassen, nein, sie schicken ihre Kinder in die Spur. Wir haben Bettine Zweigler und Paul Ulbricht gefragt, was sie an Kabarett reizt und ob die großen Fußstapfen der Väter eher Angst machen oder eine Herausforderung sind. Auf der Bühne stehen die beiden gemeinsam mit unserem Kollegen Martin Berke, den wir gefragt haben wie er sich so fühlt in der neuen Rolle: bisher war er unser Nachwuchs im Kabarett, jetzt wird er wiederum mit neuem Nachwuchs Premiere haben. Hier nun für Sie die Antworten mit einer herzlichen Einladung zur Premiere.

Bettine Zweigler:
"Aus dem Freundes- und Bekanntenkreis hörten wir drei immer wieder, dass es allerhöchste Zeit wäre, dass wir zusammen ein Kabarettprogramm machen. Also machen wir jetzt eins und schauen mal, ob wir danach den Freundeskreis tauschen sollten. Aber mein Gefühl gibt den Freunden erstmal recht. Es war schon immer ein Wunsch dem Vater nachzueifern. Aber Fußstapfen? Ja, ich habe dummerweise die Füße meines Vaters geerbt. Es ist als Frau nicht schön mit Männerfüßen nach Schuhen zu suchen. Aussichtslos bei diesen Entenlatschen. Würde ich aber versuchen in den Schuhen meines Vaters zu gehen, könnte ich nur stolpern und auf die Gusche fallen. Er hat wirklich große Füße. Ich werde versuchen müssen selbst Schuhe zu finden die mir passen. Ich bin froh jemanden zu haben der mir sagt, worauf es bei guten Schuhen ankommt, jemanden der mir den Schuhlöffel reicht.
Ich freue mich auf die neue Herausforderung!"

Paul Ulbricht:
"Als langjähriges Ensemble-Mitglied des FressTheaters reizt mich an Kabarett die Vielfalt der Themen und die Spannung einer neuen Aufgabe. Die zweifelsohne großen Fußstapfen meines Vaters sehe ich nicht als Last, sondern als Ansporn und Wegweiser für meinen eigenen künstlerischen Werdegang. Kabarett begleitet mich schon fast mein ganzes Leben. Ich bin mir zwar noch nicht sicher ob das gut geht, eine ganze Vorstellung nichts zu essen, aber wenn ich weiterhin jeden Abend ein Drei-Gänge-Menü zu mir nehme, klappt das ja nie mit der Modelkarriere."

Martin Berke:
„Zweigler und Ulbricht auf der Bühne sind ja eine Instanz. Und ich habe das Glück, mit den beiden auf die Bühne zu dürfen, von ihnen zu lernen.
Ganz ähnlich wie mit Gerd und Andreas macht’s viel Spaß mit Bettine und Paul - und darin ist so gar kein Unterschied zu ihren Vätern.
Mit allen vieren ist das Schreiben und Zusammenspiel immer spannend, mit ungewöhnlichen Ideen und Drehs. Thematisch gibt es viele Schnittmengen, weil wir uns in unserem Programm mit den Fragen beschäftigen, die uns alle betreffen. Und den Fragen ist es Wurst wer sie stellt, Hauptsache, sie werden gestellt.“


Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden:
Anmeldung

ÖFFNUNGSZEITEN

Kartenvorverkauf & Büro
An der Markthalle 2

Montag   10 - 14 Uhr
Dienstag bis Freitag 10-18 Uhr

PREMIEREN

Ins Netz gegangen
01. März 2018 / 20Uhr

Heute Hü und morgen Hott
05. April 2018 / 20 Uhr

Chemnitz sucht den Superstar
31. Mai 2018 / 20 Uhr

GASTSPIELE

Comedylounge,
20. März 2018 / 20 Uhr
17. April 2018 / 20 Uhr
22. Mai 2018 / 20 Uhr
19. Juni 2018 / 20 Uhr